Hoffnungen für 2014

In den vergangenen Jahren habe ich mir an Silvester immer etwas für die kommenden zwölf Monate vorgenommen. Darauf habe ich 2013 ganz bewusst verzichtet. Schließlich bricht man die meisten guten Vorsätze doch sowieso innerhalb der ersten Tage wieder, vor allem wenn es um so Sachen geht wie sich gesünder zu ernähren, sich mehr zu bewegen oder sich selbst etwas weniger Stress zu machen.

Stattdessen habe ich mir überlegt einmal aufzuschreiben, was ich mir für mein 2014 erhoffe: Weiterlesen

Ich will schreiben

Nun habe ich schon vor geraumer Zeit diesen neuen Blog aufgesetzt. Mein Vorsatz war es mindestens einmal wöchentlich etwas zu posten. Wie unschwer zu erkennen ist, gelang mir das bisher nicht wirklich. Grund dafür sind jedoch nicht mangelnde Ideen. Davon habe ich genug.

Wie so oft, ist es mal wieder die Prokrastination, die gewinnt. Statt in der Mittagspause Texte vorzubereiten, lese ich lieber ein Buch oder surfe durch das Internet. Am Abend sieht es nicht anders aus. Da sind es dann nur eher Filme oder YouTube Videos, die mich ablenken.

Doch so kann das nicht weiter gehen. Ich möchte ja bloggen. Wirklich. Doch momentan gewinnt einfach allzu oft der innere Schweinehund, also eigentlich immer. Weiterlesen